Das Fliegbrett

Den Traum vom Fliegen haben schon kleine Kinder. Was liegt da näher als die Vorstellung mit einem Skateboard fliegen zu können? Doch wie das so ist, wollen Kinder manchmal etwas, das es gar nicht gibt. So müssen sie sich, wie so oft im Leben, mit etwas anderem begnügen. Was mitunter nicht das Schlechteste ist, vor allem wenn man, wie in dieser Geschichte, auch noch satt davon wird.

Die Illustrationen sind reine Collagen aus Altpapier.

Text und Illustration: Ljuba Stille
Animation: Volker Nettekoven
Sprecher: Michael Koslar
Musik: Sebastian Rüger